Premium-Verschwörung Exklusiv

Verschwörungstheorien haben in den letzten Jahren zunehmend mehr Aufmerksamkeit in den Medien erhalten. Während vor einigen Jahren die Fragezeichen in Gesichtern von Menschen noch groß waren, wenn man Chemtrails erwähnte, wissen heute schon deutlich mehr Leute Bescheid.

Eine neue Studie bringt jetzt Hinweise darauf, welche Bedürfnisse diejenigen Menschen haben, die daran glauben, dass es Chemtrails gibt. In drei Experimenten haben die ForscherInnen Belege dafür gefunden, dass Menschen die an Verschwörungstheorien glauben, sich von anderen Menschen abheben wollen. Sie wollen besonders sein.

Das passt auch zur Rhetorik in Veröffentlichungen des neurechten Spektrums. Wird dort doch allen Menschen, die der Ansicht sind, in einer Demokratie zu leben, unterstellt, sie würden nicht merken, dass sie in einer Diktatur leben. Daher vielleicht auch die inflationäre Nutzung des Begriffs „Mainstream“, von dem man sich abgrenzen will.

Die ForscherInnen hatten im letzen Teil des Experiments eine Verschwörungstheorie erfunden, die in Deutschland zirkulieren soll. Dabei ging es um Feuermelder und dass diese schädliche akustische Signale aussenden würden. Der einen Hälfte wurde gesagt, 81% der Deutschen glaubten an diese Aussage. Der anderen Hälfte wurde gesagt, 81% der Deutschen glaubten nicht daran. Wenn die ProbandInnen vorher angegeben hatten, das Bedürfnis zu haben, besonders zu sein (durch Fragebögen, nicht durch die Beantwortung einer direkten Frage), war die Chance höher, dass sie an die Verschwörung glaubten, wenn sie in der Gruppe waren, in der 81% der Deutschen die Verschwörung nicht glauben.

Über ein interessantes (und deprimierendes) Ergebnis stolperten die ForscherInnen zufällig. Als die Teilnehmer am Ende der Studie erfuhren, dass die Verschwörung ausgedacht war, hielten 25% der Teilnehmer trotzdem daran fest! Auch hier waren das diejenigen, die das höhere Bedürfnis hatten, besonders zu sein.

Für mich ergeben sich aus diesen Ergebnissen sehr gute Lösungsansätze für die Verbreitung von Fakenews und Rechte Verschwörungstheorien.

  1. Zum einen müssen wir alle jeder Verschwörungstheorie, die uns begegnet zustimmen und sagen, dass wir es schon immer gewusst haben. 1
  2. Wir müssen viele sehr besondere aber sehr ungefährliche Verschwörungen verbreiten, so dass sich Menschen besonders fühlen können, ohne die Demokratie zu gefährden2

Allerdings weiß ich nicht, ob die Ergebnisse der Studie eigentlich für Verschwörungstheorien gelten. Es wurden Verschwörungen vorgestellt. Verschwörungstheorien werden erst daraus, wenn Menschen sich nicht mehr vom Gegenteil überzeugen lassen. Wenn alles, was die Informationen widerlegt zum Teil der Verschwörung wird.

  1. Blöd nur, dass es Hinweise darauf gibt, dass Menschen auch beginnen auch an Dinge zu glauben, von denen sie WISSEN, dass sie falsch sind, wenn sie nur oft genug wiederholt werden. Es könnte also sein, dass WIR irgendwann daran glauben. Ups!
  2. Hauskatzen sind eigentlich eine Hundeart, die sich nicht dressieren lässt.
Advertisements

2 Gedanken zu “Premium-Verschwörung Exklusiv

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s