Dem Tod vom Stuhl gehüpft

Wir müssen alle sterben. Die Meisten nicht heute. Das Leben ist anstrengend. Fast jeden Tag. Über den Satz „Sitzen ist das neue Rauchen.“ macht sich die Titanic bereits seit Jahren lustig. Die Daten scheinen dem Satz jedoch Recht zu geben, zumindest teilweise. Rauchen ist sicher noch mit Abstand schädlicher für die Gesundheit als Sitzen. Aber Sitzen haut ganz schön rein. Es erhöht u. a. das … Dem Tod vom Stuhl gehüpft weiterlesen

Reiki Popeiki – Magischer Norden

Jetzt regen sich wieder alle auf. Unsinn, sagen sie, halte Einzug in den Ort Barmbeck im Norden Deutschlands. Nur weil „Herr Glatzer, der Reiki-Großmeister ist“, es zum Zentrum seiner Bewegung im Norden gemacht hat. Er will dort die „japanische Heilkunst“, bei der die Energie des Universums durch die Hände der ReikimeisterInnen in den Körper der bedürftigen Erkrankten geleitet wird, etablieren. Denn: Reiki hilft! So wie … Reiki Popeiki – Magischer Norden weiterlesen

Ein Chirurg im Ärzteblatt

Dem Ärzteblatt durfte ein sympathischer Kollege seine Klage über das Gesundheitssystem vortragen. Ein Gesundheitssystem, welches, aus seiner patientennahen Sicht von der Basis, für Patienten großartig ist. Das beste der Welt. Was ihn stört ist die „Industrialisierung“ der Medizin, die von der Politik vorangetrieben werde. Eine „Industrialisierung“, die die Patienten offenbar nicht stört, haben sie doch das beste Gesundheitssystem der Welt. Nur die Ärzte haben es … Ein Chirurg im Ärzteblatt weiterlesen

Vitamine: Krebs oder kein Krebs

Als ich überlegte, ob ich das Thema dieses Textes auswähle, kam mir ein kleiner Geistesblitz. Das, was ich bei Medikamenten als Vorteil sehe – ein isolierter, genau dosierter Wirkstoff – sehe ich bei Vitaminen als Nachteil. Die Begründung, die Menschen für den Vorteil von pflanzlichen Medikamenten vorbringen – die Wirkung profitiere vom komplexen Zusammenspiel der vielen in der Pflanze vorhandenen Substanzen – lehne ich dort … Vitamine: Krebs oder kein Krebs weiterlesen

Vitamine statt Statine

Lasst uns über Statine streiten! Statine sind Medikamente, die dafür sorgen, dass der Cholesterinspiegel im Blut sinkt. Die Einnahme von Stationen geht mit einer Reduktion der Mortalität von Herz- Kreislauferkrankungen einher (d. h. es sterben nicht so viele Menschen daran). Statine werden sowohl bei Menschen eingesetzt, die noch keinen Herzinfarkt hatten aber ein Risiko, als auch bei Menschen, die bereits einen hatte. Im ersten Fall … Vitamine statt Statine weiterlesen

Sinupret in der Kritik

Das pflanzliche Arzneimittel Sinupret® ist bei akuter und chronischer Entzündung der Nasennebenhöhlen zugelassen. Die meisten Menschen nehmen es, wenn sie „Schnupfen“ haben. Ich habe als Kind auch so einiges an Sinupret® verstoffwechselt, geschadet hat es mir (wahrscheinlich) nicht. Der Nutzen von Sinupret® ist laut „arznei-telegramm“ nicht belegt. Sinupret® warb vor einigen Jahren mal mit einer Reihe von Studien, deren Methoden eher fragwürdig waren. Für mich gehört Sinupret® zu … Sinupret in der Kritik weiterlesen

Achtsamkeit am Sonntag

[Alternativer Titel: Die sieben Höllen der Achtsamkeit] Es gibt nur wenige Momente in denen ich nicht mit irgendwas beschäftigt bin. Ich habe einen recht unruhigen Geist und neige dazu, schnell angespannt zu sein. Das nervt mich bisweilen sehr und manchmal spiele ich mit dem Gedanken, ob ich vielleicht eine AD(H)S haben könnte. Das würde mich aber zum einen noch mehr nerven und zum andere habe … Achtsamkeit am Sonntag weiterlesen

Wahn oder nicht Wahn?

In der Zeit gibt es diese Woche ein Sonderheft zum Thema Psychotherapie. Da habe ich qua Profession zugegriffen. Den allgemeinen Text über Psychotherapie finde ich insgesamt gelungen, gestolpert bin ich jedoch über folgenden Absatz: In meinem Text zu den Reichsbürgern habe genau das Gegenteil behauptet und mich gegen eine Pathologisierung politischer Ansichten gewandt. Auch in meinem Vortrag zum Zusammenhang zwischen der Zustimmung zu irrationalen Glaubenssystemen … Wahn oder nicht Wahn? weiterlesen

Mein Energiefeld – Aktiv und Vital

Eines meiner Ziele im Leben ist es, mich vollumfänglich ganzheitlich, metaganzheitlich sozusagen, untersuchen zu lassen. Dazu war ich erneut auf der „aktiv und vital Messe“ in Dresden. Dort hatte ich letztes Jahr eine Irisdiagnostik machen lassen. Dieses Mal war mein Energiefeld an der Reihe! Dazu wurde die GDV Methode benutzt. Niemand am Messestand , an dem die Abkürzung in großen weißen Buchstaben als Methode angepriesen wurde, wusste, … Mein Energiefeld – Aktiv und Vital weiterlesen