Immunsystem stärken!

Wer möchte nicht ein „starkes“ Immunsystem haben? Ein „starkes“ Immunsystem. Das klingt nach Gesundheit, nach Sicherheit, nach langem Leben, nach Superkräften. Es klingt zu schön, um wahr zu sein.

Stärkt man ein Immunsystem, erhöht also seine Aktivität, kommt es in der Regel zu Entzündungsreaktionen. Das wiederum klingt weniger nach Gesundheit und und Superkraft. Das klingt nach Aua. Oder nach Krankenhaus. Menschen deren Immunsystem seine volle Stärke zeigt, sind zum Beispiel Menschen, die eine Sepsis haben. Gemeinhin auch „Blutvergiftung“ genannt. Solche Menschen liegen in der Regel auf der Intensivstation, werden beatmet und kämpfen um ihr Leben. Oft verlieren sie.

Ursache einer Sepsis ist eine akute Infektion, welche das Immunsystem versucht, zu bekämpfen. Dabei zieht es den Körper in Mitleidenschaft, oft sterben Menschen nicht an der Infektion direkt, sondern an der Reaktion des Immunsystems auf die Infektion. Aber auch weniger akute Infektionen können Folgen haben. So haben Menschen nach einer Grippe ein höheres Risiko an einer Herz- Kreislauferkrankung zu versterben. Auch Menschen mit dem Metabolischen Syndrom haben oft erhöhte Entzündungswerte und ein höheres Risiko, einer Herz-Kreislauferkrankung zu erliegen.

Darum ist es auch nicht verwunderlich, dass Medikamente, die Entzündungen unterdrücken, eine positive Auswirkung auf Herz- Kreislauferkrankungen haben. Gerade wurde ein neues Medikament vorgestellt, das genau dort ansetzen soll. Eigentlich ist es für die Behandlung von ‚Rheuma‘ bei Jugendlichen gedacht. In einer Studie konnte es jedoch auch die Rate an Toten durch Herzinfarkt reduzieren. Leider sind dafür mehr Menschen an Infektionen gestorben, so dass es sich insgesamt ausgeglichen hat. Außerdem ist das Medikament sehr, sehr teuer. Ob es einen sinnvollen Platz in der Therapie von Herz- Kreislauferkrankungen bekommt, wird sich zeigen.

Immunsystem stärken?

Am Beispiel der Herz-Kreislauferkrankungen kann man schön zeigen, wie unsinnig die Idee eines ’starken‘ Immunsystems ist. Ein schwaches Immunsystem gibt Mikroorganismen die Möglichkeit uns umzubringen, ein starkes Immunsystem tötet uns selbst. Wer versucht, etwas zur Stärkung des Immunsystems anzubieten, hat entweder keine Ahnung oder keine Skrupel. Ich wünsche mir ein gut reguliertes Immunsystem. Es soll sich die meiste Zeit im Hintergrund halten und im richtigen Moment gezielt eingreifen. Wie kompliziert diese Regulation ist, zeigen uns die Beispiele vieler Medikamente, die in die Regulation eingreifen. Meist sind unsere Eingriffe relativ grob. Trotzdem können sie Leben retten. Bis auf diese wenigen Ausnahmen können wir jedoch nur wenig machen, um unser Immunsystem besser zu regulieren. Und glücklicherweise auch wenig, um es zu stärken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.